Markus Kropfreiter

Hochschule Kaiserslautern beabsichtigt ab September 2022 zum Wintersemester 2022/23 einen Studiengang “Digital Engineering” in Germersheim anzubieten

Hochschule Kaiserslautern beabsichtigt ab September 2022 zum Wintersemester 2022/23 einen Studiengang “Digital Engineering” in Germersheim anzubieten

Sowohl Stadt als auch Landkreis werden das Projekt durch Übernahme der Mietkosten fĂŒr die Dauer von 5 Jahren unterstĂŒtzen. Landrat und BĂŒrgermeister hoffen auf die Zustimmung der Gremien nach erfolgter Beratung. Die Mietkosten belaufen sich auf JĂ€hrlich 40.000 Euro.

FĂŒr Abiturienten eröffnen sich damit neue Chancen auf ein attraktives Studium in engem Bezug auf technische Unternehmen in der Region und spĂ€ter auch auf attraktive ArbeitsplĂ€tze.

Das Land wird die Hochschule mit 300.000 Euro im Jahr bezuschussen. Auch diverse SĂŒdpfĂ€lzer Unternehmen sind an der Etablierung des Studiengangs interessiert und werden diesen ebenfalls finanziell unterstĂŒtzen.

Bei dem Studiengang Digital Engineering handelt es sich um einen Praxisnahen
Ingenieursstudiengang bestehend aus 7 Semestern, an der Schnittstelle zwischen Elektrotechnik und Informatik mit dem Abschluss Bachelor of Engineering (B.Eng.). Betreut wird der Studiengang von den Fachbereichen Angewandte Ingenieurwissenschaften (AING) aus Kaiserslautern und Informatik und Mikrosystemtechnik (IMST) aus ZweibrĂŒcken.

Als Standort ist das GebĂ€ude der Sparkasse in Germersheim am Tournuser Platz vorgesehen. Auf Rund 500 qm finden Vorlesungen Stand, die zum Teil mit Streaming von den Standorten Kaiserslautern und ZweibrĂŒcken ĂŒbertragen werden. Durch speziellen Einsatz von ARS (Audiance response systeme) soll gewĂ€hrleistet werden, dass die Studierenden jederzeit Fragen stellen können und auch eine Beantwortung durch die LehrkrĂ€fte gewĂ€hrleistet werden kann. Fachliche Ansprechpartner werden dennoch vor Ort in Germersheim sein.

Mit diesem Studiengang wird nicht nur ein wichtiger Meilenstein fĂŒr den Standort Germersheim, sondern auch ein wichtiges Signal fĂŒr alle Technikunternehmen in der Region geschaffen, so Markus Kropfreiter, der es insbesondere auch deshalb begrĂŒĂŸt, da er u.a. dem Ausschuss fĂŒr Digitalisierung, digitale Infrastruktur und Medien angehört.

Interessierte können sich ab MĂ€rz via Mail an die Hochschule Kaiserslautern, Studienkoordinator M.Sc. Karl-Georg Kettering, fĂŒr weitere Informationen und eine Beratung wenden. Am 15. MĂ€rz 2022, 16.00 Uhr findet eine Online Informationsveranstaltung statt. Anmeldungen hierfĂŒr sind per Mail unter
digital-engineering@hs-kl.de möglich.

HP - Studiengang
Read More

Rheinland-Pfalz soll fĂŒhrender Standort der Biotechnologie werden

Rheinland-Pfalz soll weltweit fĂŒhrender Standort der Biotechnologie werden. Dieses ehrgeizige Ziel bekrĂ€ftigten MinisterprĂ€sidentin Malu Dreyer und Wissenschaftsminister Clemens Hoch bei der Vorstellung des neuen Koordinators des Landes fĂŒr Biotechnologie. Der Mainzer UniversitĂ€ts-PrĂ€sident Prof. Dr. Georg Krausch ist international in der Wissenschaftslandschaft vernetzt..

Read More